Mega coole Makramee-Taschen aus alten Shirts und Nachthemenden

Aus alten Shirts eine Tasche basteln

Jeder kennt das, du schaust in deinen Schrank und findet mindestens 1 Teil das du sowieso nicht mehr trägst. Also was soll man damit machen? Verschenken ist eine Option. Oft sind das aber auch Teile, die ausgewaschen oder schon fleckig sind.
Und weil ich eine Menge davon habe, habe ich mir überlegt was ich daraus machen kann. Denn Wegwerfen ist keine Option. Nachdem ich aus einem Shirt schon Feuchttücher gemacht habe und aus einem alten Hemd Taschentücher, musste noch etwas neues her. Irgendwann haben wir halt auch genug Tücher.

Upcycle deine Shirts

Vielleicht bist du auch dabei deinen Kleiderschrank leer zu räumen. Jeder hat alte Shirts im Schrank und deshalb kam ich auf die Idee mit der Makramee Tasche. Taschen kann ich ehrlich gesagt immer gebrauchen! Für den Einkauf, als Geschenkverpackung und um die Schuhe im Koffer zu lagern. Oder auch mal als Schal, wenn man den eigenen vergessen hat :).

Bastelanleitung für deine neue Tasche

Zeitaufwand
10 Minuten
Du brauchst:

  • 1 T-Shirt oder Pullover
  • 1 Schere mit der du Stoff schneiden kannst

So einfach knotest du deine Makramee Tasche

Schneide zuerst mit der Schere die Arme und den Kragen ab. Umso mehr du abschneidest um so schmaler werden die Henkel deiner Tasche.

Schneide nun den unteren Rand des T-Shirts in Streifen. Achte darauf das die Rückseite des Shirts richtig auf der Vorderseite liegt. Die Streifen sollten mindestens 10 cm lang sein, damit du sie nachher gut verknoten kannst. Du kannst sie auch noch länger schneiden. Ich hab sie circa 20 cm lang geschnitten, da ich ein altes Nachthemd zu verarbeiten hatte.

Nun verknotest du einmal alle nebeneinander liegenden Streifen. Immer den linken mit dem rechten. Hast du alle einmal verknotet, dann wiederholst du diesen Vorgang. Zieh die Knoten schön eng, damit du die Tasche später auch gut voll laden kannst. Und schon bist du fertig.

Kleiner Tipp

Wenn du ein Baby- oder Kleinkind – Shirt nimmst und das anstatt oben auszuschneiden einfach zusammenknotest, erhälst du eine lustige Mütze 😉
Upcycling und reuse im perfekten zerowaste Stil!

 

Kategorie Lifehacks
Autor

Ich bin Anke und freue mich sehr das du hier bist. Hier findest du Tipps mit denen wirklich jeder einfach ohne Plastik leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.