Heute geht es um plastikfreies und zerowaste Kinderspielzeug.

Wir haben alles gebraucht bekommen oder geschenkt. Klar stand ich auch vor der Entscheidung ob ich Herrn Baby ein kleines Planschbecken kaufen muss oder nicht. Ich hab mich für „nicht“ entschieden. Wir haben ja eine Badewanne. Ansonsten ist es richtig anspruchsvoll, nur plastikfreies Spielzeug zu haben. Denn selbst in den meisten Kuscheltieren ist eine Granulat aus Plastik drin! Wir haben uns auch von allen nur Geld gewünscht und dennoch Spielzeug geschenkt bekomme. Ich kann das auch verstehen. Denn natürlich kaufen Familie und Freunde gerne süßes Babyspielzeug ein. Ich bin einfach froh das sich das in Grenzen hält. Spätesten zum Geburtstag / Weihnachten werde ich eine Babywunschliste anlegen und ein Konto eingerichtet haben. Die Wunschliste wird dann Dinge enthalten wie: Keksebacken, Babyschwimmen, Schwimmbadbesuch…Wie macht ihr das?Ich schreibe einfach mal – Werbung – dazu, da ihr bestimmt die Marken erkennen könnt.

Kategorie Baby & Kind, Tagebuch
Autor

Ich bin Anke und freue mich sehr das du hier bist. Hier findest du Tipps mit denen wirklich jeder einfach ohne Plastik leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.