Malzbier Brot – super einfach, super schnell!

Wir essen viel Brot zum Frühstück. Der Einkauf von Brot gestaltet sich allerdings etwas schwierig. Im Supermarkt ist jedes Brot in Plastik verpackt und die meisten unserer Bäcker wollen einfach nicht unsere mitgebrachte Verpackung verwenden.
Also was tun? Selbst backen! Denn es ist tatsächlich möglich innerhalb von 40 Minuten ein, oder auch zwei, Brote zu backen!
Und weil das ganze so einfach ist, backe ich tatsächlich jede Woche 2 Brote selbst.

Zutaten für das Grundrezept – Malzbrot:

  • 400g Mehl (egal welches, man kann auch verschiedene mischen)
  • kleine Flasche Malzbier
  • 1 El Backpulver
  • Prise Salz und Zucker / Honig

Du kannst das Brot noch mit unterschiedlichen Zutaten verfeinern. Hier noch ein paar Ideen:

Weitere Brotvarianten:

  • Körner-Variante
    • 3 EL Leinsamen
    • handvoll Kürbiskerne
  •  Tapas-Variante
    • 5 getrocknete Feigen
    • handvoll Walnüsse
  • süßes Brote
    • 1 Apfel in Stücke geschnitten
    • Kokosflocken

Zubereitung:

  • Heize den Backofen auf 200 Grad Umluft vor und fette eine Kastenform ein
  • Wirf alle Zutaten in eine Rührschüssel und knete sie 5 Minuten lang
  • Fülle den Teig in eine Kastenform und stelle diese auf, mittlere Schiene, für 30 Minuten in den Backofen
  • Am allerbesten schmeckt das Brot, wenn es noch ein wenig warm ist 🙂

Das Brot könnt ihr am Besten in einer Brotbox aus Holz oder Keramik aufbewahren. Die sind ein wenig luftdurchlässig und nicht aus Plastik!

Wollt ihr das Brot einfrieren, dann könnt ihr dafür Gläser oder Metalldosen verwenden, so spart ihr euch die Plastiktüten beim Einfrieren. Dünne Stoffbeutel eigenen sich auch ganz gut!

Bevor ihr das Brot einpackt, wartet bis es vollständig abgekühlt ist. Ansonsten fängt es schneller an zu schimmeln.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Schau dir das mal an