Vielen lieben Dank für all eure informativen und ehrlichen Nachrichten zum Thema Menstruationstasse.

Mir hat das vor allem gezeigt das die Periode noch ein krasses Tabuthema ist.Ich werde ja selbst ab und an noch heimlich gefragt ob ich einen Tampon oder so habe. Heimlich! Nach nem Taschentuch fragt doch auch keiner heimlich. Das erste Jahr meiner Periode habe ich Binden benutzt weil ich Tampons komisch fand und es vor allem komisch fand mir die immer einzusetzen. Warum ich es dann gemacht habe? Weil ein paar Mädchen in der Schule darüber geredet haben wie super eklig sie Binden finden. Und ich hab mich geschämt. Krass ne? Mittlerweile bin ich froh darüber, dass ich einmal im Monat Blut an meinen Händen habe. Denn das ist der Grund warum Herr Baby mich jeden morgen anlacht. Übrigens spreche ich auch offen darüber! Ich finde Menstruationstassen allein deshalb mega gut, weil durch dieses Produkt offener und viel mehr über die Periode gesprochen wird.Und falls ihr noch nicht auf eine Tasse gewechselt habt! Alles cool. Ich meine… Da haben wir endlich eine Lösung gefunden wie wir mit der „scheiß-Bluterei“ umgehen und dann kommt irgendein Depp (z.B. ich) der einem erzählt wieviel unnötigen Müll wir während der Periode produzieren und was da alles für Schadstoffe drin sind… Und jetzt sollen wir uns wieder mit einem Thema auseinander setzten, das total Scham besetzt ist über das keiner gern redet??? Also mein Verständnis habt ihr auf jeden Fall wenn es euch schwer fällt über die Periode zu reden! Ich werde ab jetzt offen über solche Themen hier posten. Einfach umzu zeigen das Frauen sich nicht schämen müssen!!! Ok?

Kategorie Tagebuch
Autor

Ich bin Anke und freue mich sehr das du hier bist. Hier findest du Tipps mit denen wirklich jeder einfach ohne Plastik leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.