Nachhaltiges Borstenmaterial

Die Borsten der nachhaltigen Wastelesshero Zahnbürste bestehen zu 100% aus Rizinusöl. Rizinusöl wird aus dem Samen der Rizinuspflanze gewonnen (Ricinus communis). Es wird in vielen Kosmetikprodukten verwendeten und gilt als wirksames Pflegemittel. Durch die Verwendung von Rizinusölborsten, sind die Bambuszahnbürsten wirklich erdölfrei und vegan! Zudem sind sie gezackt, damit du auch tieferliegende Stellen erreichst.

Natürlicher Griff aus nachwachsenden Rohstoffen

Der Griff besteht zu 100% aus Moso-Bambus. Moso-Bambus ist ein schnell nachwachsender Rohstoff, der auch biologisch abbaubar ist. Aufgrund seiner Form, liegt der Griff gut in der Hand.

BPA-frei und schadstoffgeprüft

Um die einwandfreie Qualität der Wastelesshero Bambuszahnbürsten zu bieten, wurden diese von einem unabhängigen Prüfinstitut in Deutschland auf Schadstoffe geprüft. Zahnbürsten berühren täglich unseren Mund, daher war es mir wichtig Sicherheit darüber zu haben, dass keine schädlichen Stoffe wie Rückstände von Blei, Arsen, BPA, oder andere nachweisbar sind. Zudem wurde ein 100%iger biobasierter Kohlenstoffgehalt nachgewiesen.

Plastikfreie nachhaltige Verpackung

Selbstverständlich werden die Wastelesshero Bambuszahnbürsten in recycelbarem Papier verpackt. Es wird nur eine Verpackung genutzt und auf eine innenliegende zusätzliche Papierverpackung wird bewusst verzichtet, um Papier ein zu sparen.

Faire Arbeitsbedingungen?

Die Produktion der Bürsten übernimmt eine Bürstenmanufaktur aus China, mit der ich wöchentlich in Kontakt stehe. Diese ist nach BSCI zertifiziert ist. Dieses Zertifikat besagt, dass zum Beispiel Kinderarbeit verboten ist und die Arbeitsbedingungen sozialen Standards entsprechen.