Als Jugendliche haben wir uns echt oft überlegt was wir mit 1 Millionen machen würden

„Haus kaufen, Reisen, mit der Familie teilen etwas spenden und den Rest sparen.“ Maximal egoisitsch !Ich hab mich gefragt „Was würde ich heute mit 1 Millionen machen?“.1. Ich will keine Millionärin sein!2. Vor kurzem hab ich mir sagen lassen „Wir Millionäre sind halt lieber mit Millionären zusammen weil dann keiner neidisch auf das teure Auto des anderen ist.“ Da war ich eh schon immer anders. Gegenstände machen nicht glücklich.3. Ich würde natürlich meine Familie unterstützen und mit dem restlichen Geld ein Unternehmen gründen das z.B. Lebensmittel rettete oder eins das das plastikfreie Leben hipper macht oder einfach meine Posts auf Insta bewerben so das mehr Leute sehen das wir was ändern müssen. Oder einen plastikfreien Kindergarten eröffnen oder das Geilste: kompletter Selbstversorger werden und Bio Lebensmittel anbauen. Oder mich in die Politik einkaufen (ne das wäre zu krass).Ist teilweise immernoch egoisitsch merk ich gerade. Was würdet ihr antworten?Das Krasse… Eigentlich brauche ich dafür keine Millionen das ginge auch alles ohne. Ich hab einfach zuviel Schiss

Kategorie Tagebuch
Autor

Ich bin Anke und freue mich sehr das du hier bist. Hier findest du Tipps mit denen wirklich jeder einfach ohne Plastik leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.