Brötchen vom Bäcker ohne Plastik

So einfach kann es sein. Seit 3 Jahren gehe ich über die Straße zum Bäcker und hole 5 Brötchen. Das erste was ich Zuhause mache ist die Brötchen in den Brotkorb zu legen und die Brötchentüte wegzuwerfen. Heute habe ich das Erstemal den Brotkorb zum Bäcker mitgenommen und der hat die Brötchen direkt in den Korb gelegt mit der Frage „wegen der Umwelt, ne“. 🙂

Kategorie Tagebuch, Unterwegs

Ich bin Anke, ein Wastelesshero. Mit meiner Familie lebe  ich fast Plastik- und Müllfrei. Ich will dir gern zeigen wie auch du das Undenkbare zu etwas Selbstverständlichen machst, ein Umweltheld wirst und dabei Geld & Zeit sparst und gesünder & freier lebst.

2 Kommentare

  1. Katharina

    Super Idee. Alternativ kann man auch ein Brotbeutel mit Zugband (gibt es so zu kaufen oder man nimmt einfach eine Baumwolltasche) zum Einkaufen mitnehmen. Nicht jeder wohnt ja gleich gegenüber vom Bäcker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere