Ich hatte in den letzten Wochen krasse Gespräche und Chats zu dem Thema

„Bringt es überhaupt etwas wenn wir aus den vortschrittlichen Ländern etwas tun (also weniger Müll etc.)? Wenn doch die Länder in Asien und Afrika sich nicht dafür interessieren?“….. Ich wette genau das denken sehr viele Menschen. Je nachdem welche Doku wir schauen denke ich das auch manchmal. Ich weiss wohl auch das alles was wir machen Auswirkungen auf andere hat. Es dauert manchmal, nur irgendwann kommt es überall an. Vor 5 Jahren gab es hier auch kaum #ohneplastik Accounts. …. Zum Thema „weiterentwickelte Länder…“ das Foto ist aus dem Tesco (Supermarkt in UK). Hier ist alles in Plastik verpackt. Bananen, gekochte Eier, ungekochte Kartoffeln, gekochte Kartoffeln… Auf dem Foto seht ihr Sachen die am gleichen Tag ablaufen. Die werden aussortiert und stark reduziert bevor sie weggeworfen werden. Immerhin. Allerdings liegt bei dem einen Tesco hier täglich 50 mal soviel fast Abgelaufenes im Regal. Müll sammeln kann man in Schottland auch an jedem Strand, in Glasgow liegen in manchen Vierteln die Bürgersteige voller Müll und die Menschen werfen ihre Kippen im Naturschutzgebiet auf den Boden. … Ich denke unsere Chance ist hart weiter zumachen und soviele Leute zu inspirieren wie möglich!Damit wir bald voller Stolz sagen können „Im Bereich Umweltschutz sind wir wirklich weiterentwickelt.“ Was meint ihr?

Kategorie Tagebuch

Ich bin Anke, ein Wastelesshero. Mit meiner Familie lebe  ich fast Plastik- und Müllfrei. Ich will dir gern zeigen wie auch du das Undenkbare zu etwas Selbstverständlichen machst, ein Umweltheld wirst und dabei Geld & Zeit sparst und gesünder & freier lebst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere