März: Ihr wolltet wissen wieviel und was für Müll noch bei uns anfällt.

Auf dem Foto sehr ihr den Sack von dieser Woche. Erst ist nicht voll! Noch vor 4 Monaten hatten wir 2.5 mal soviel Müll und das obwohl oder gerade weil wir beide arbeiten gegangen sind. Woran liegt es das wir jetzt weniger haben?Zum einen kochen wir mehr und kaufen keine Fertiggerichte oder schon zugeschnittenes Obst mehr. Auf Frischkäse und Milch verzichten wir. Joghurt gibt es aus dem Glas und kaufe im unverpackt Laden ein.Was ist im Beutel?Butterverpackung, Gemüse und Obstschalen, Briefumschläge, 1 altes Shirt, alte Plastikverpackungen aus meine Backschublade.

Kategorie Küche, Tagebuch, Waste of the Week

Ich bin Anke, ein Wastelesshero. Mit meiner Familie lebe  ich fast Plastik- und Müllfrei. Ich will dir gern zeigen wie auch du das Undenkbare zu etwas Selbstverständlichen machst, ein Umweltheld wirst und dabei Geld & Zeit sparst und gesünder & freier lebst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere