Klassisches Foto von einem Wastelesshero oder?

Klassisches Foto von einem Wastelesshero oder?Heute geht es um „gute Vorsätze“. Ich finde Neujahrsvorsätze eigentlich ja auch kacke… hält man sich eh nie dran oder?Ich bin ja so gern ehrlich Ich setze mir jedes Jahr Ziele für das nächste Jahr. Angefangen habe ich damit mit Anfang 20. Da habe ich mir überlegt „Was will ich erreicht haben wenn ich 30 bin“. Ganz ehrlich, natürlich hatte ich das vergessen und es ist mir erst wieder eingefallen als meine Mitarbeiterin mich interviewt hat Die Ziele an die ich mich erinnere waren: 1. Ich will ne eigene Firma haben2. Ich muss bis 26 Kinder haben (ja das hat sich dann gewollt schnell doch in Luft aufgelöst)3. Ich möchte immer viel Zeit mit Menschen verbringen die ich liebe4. Ich will längere Zeit ins Ausland (beim Studium neben dem Vollzeit-Job war mir dann doch wichtiger)Zwei von meinen Wünschen an mich selbst hab ich erreicht und mich bewusst gegen die anderen entschieden. Wahrscheinlich gab es noch 10 andere Ziele die ich mir gesetzt hatte wie: „viel Geld haben / 60 Kilo wiegen“ oder so ein Quatsch.Seit 3 Jahren setze ich mir immer Ziele für mein nächstes Jahr. Dabei geht es vor allem um persönliche Ziele. Letztes Jahr war unser Ziel das wir Herrn Baby großziehen und er das Wichtigste ist, wir möglichst Müll frei werden, Veganer werden (kam zwischendurch dazu) und ich wollte min. 2000 Follower auf Insta um motiviert zu bleiben. Hat alles ganz gut geklappt. Für 2019 habe ich/wir noch keine klaren neuen Ziele, ich würde gern Youtube ausbauen oder einen Podcast starten (da kann ich dann halt auch im Nachthemd quatschen ), wir wollen ohne Auto und Flugzeug in den Urlaub…Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Ziele?Wollt ihr wissen wie ich mir Ziele setze?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere