10 Zerowaste Geschenkideen

Aus alten Shirts eine Tasche basteln

Ich hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und ich habe wirklich sehr coole Geschenke ohne Plastik bekommen. Nur um ein Geschenk war etwas Geschenkbändchen und eins war in einem Briefumschlag verpackt. Meine Familie und Freunde haben sich wirklich die Mühe gemacht und mir Geschenke im zerowaste Stil zu machen. Wunderbar oder? Und damit ihr beim nächsten Geburtstag, Hochzeit, Weihnachten, Valentinstag oder Ostern direkt eine Idee habt gebe ich euch hier 10 Tipps für zerowaste Geschenke.

10 nachhaltige zerowaste Geschenkideen

  1. Gutscheine für Zeit miteinander
    Ist gibt viele Aspekte, die mir bei Geschenken wichtig sind. Zum einen verbringe ich gerne Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie, deshalb verschenke ich gerne Aktivitäten-Gutscheine und lade meine Freunde zum Essen ein, ins Schwimmbad, zum Trampolinspringen, in den Urlaub usw. Koch- oder Sportkurse finde ich auch noch ne coole Idee!
  2. Gutscheine für Geschäfte
    Wenn ihr jemanden kennt der unverpackt einkauft, dann schenkt demjenigen doch einen Gramm-Gutschein für den unverpackt Laden. Oder schenkt diesen Gutschein einem Freund, der schon immer mal einen unverpackt Laden testen sollte ;). So einfach schafft ihr es, eure Freunde auch von einem verpackungsfreien Leben zu begeistern.
  3. Gutscheine für Online Medien
    Fast jeder schaut mittlerweile Serien online, hört Musik oder liest Bücher am E-Reader. Und für fast alles gibt es auch einen Gutschein.
  4. Beutel für den Einkauf / die Reise / zum Einfrieren / Geschenkverpackung
    Ein schöner Beutel kann für viele Dinge genutzt werden. Ihr könnt ihn als Geschenkverpackung nutzen oder einfach ein Set von 2 Stück an einen Freund verschenken. Die Beutel können als Kosmetiktasche, Einkaufsbeutel oder zum Einfrieren (ja das geht wirklich!) genutzt werden. Meine Freundin verkauft selbstgenähte Bio-Baumwollbeutel hier (Link zum Etsy Shop). Dort findet ihr auch noch weitere zerowaste Lifestyle Produkte. Ihr könnt aus alten Shirts auch einen Beutel selbst machen. Hier findet ihr die Anleitung dazu.
  5. Unverpackte Seifen
    Um Freunde für ein plastikfreies Leben zu begeistern, habe ich auch schon öfter Haarseife und andere Seifen verschenkt.
  6. Second Hand Shopping Trip
    Es gibt mittlerweile unzählige richtig coole Second Hand Läden. Bei Pick’n’Weight (unbezahlter Link zu deren Webseite) könnt ihr gebrauchte Kleidung zum Kilo Preis kaufen.
  7. Nachhaltige Produkte verschenken
    Brotdosen aus Stahl, GOTS-zertifizierte Kleidung, das sind alles Dinge die echt teuer sind. Ich finde genau deshalb eigenen die sich echt gut als Geschenk. Wenn ihr noch eine drauf setzen wollt, dann kauft ihr so etwas z.B. bei Ecken & Kanten (unbezahlter Link zu Jess Webseite). Jess verkauft in ihrem Green Lifestyle Outlet gerettete Produkte, die unbenutzt sind und einfach nur im normalen Handel keinen Platz mehr gefunden haben, weil sie kleine Schönheitsfehler haben oder die Verpackung veraltet ist. Ich habe selbst schon 2 mal dort bestellt.
    Die ECO Brotboxen (Amazon Link) gibt es natürlich auch in vielen Bio Supermärkten.
  8. Bücher Bücher Bücher
    Es gibt unfassbar viele tolle Bücher zu Themen wie Plastik vermeiden im Alltag oder warum wir weder Fleisch noch Eier noch Milch essen sollten. Wenn ihr eure Freunde gut kennt, dann wisst ihr auch welches Buch gut passen könnt. Ich lese im Moment What the Health (Link zu Amazon), indem Buch geht es darum warum eine pflanzenbasierte Ernährung super ist. Die findet ihr bestimmt auch im Buchladen um die Ecke!
  9. Aufbewahrungsgläser
    Wenn ihr Freunde habt, die sich eh schon mit dem Thema zerowaste beschäftigen, dann sind coole Gläser vielleicht eine Idee. Die findet ihr in vielen Deko-Geschäften in allen Preisklassen. Es gibt auch eine Menge Gläser bei Amazon (Link zu Amazon). 
  10. Fragt bevor ihr schenkt
    Ganz old school. Fragt doch einfach vorher, was derjenige sich wünscht. Hochzeitspaare wünschen sich meist eh nur Geld und bekommen dann trotzdem 20 Blumensträuße. Wir verschenken zu Hochzeiten nur noch eine Karte mit einem lieben Spruch. Manchmal auch etwas Selbstgebasteltes aus Dingen die wir noch Zuhause haben.

Natürlich ist es cooler, wenn ihr Geschenke direkt vor Ort kauft. Ich weiß halt auch, dass das nicht immer möglich ist.

Geschenke ohne Plastik verpacken

Wir ihr eure Geschenke ohne Papier und Plastik verpacken könnt? Ihr könnt eure Geschenke mit Furoshiki verpacken oder ihr nutzt einen Baumwollbeutel als Verpackung.

Die besten Geschenke die ich bekommen habe?

Was mich total begeistert hat, ist das meine Familie und meine Freunde wirklich respektieren, dass wir ohne Plastik leben wollen und möglichst wenig Müll produzieren wollen. Nur eins von 9 Geschenken war in Geschenkpapier verpackt.
Ich habe 2 mündliche Gutscheine einen für eine Freizeitpark bei Köln einer für einen Filme Abend mit Freunden bekommen. Ein Freundin hat mir einen Gutschein fürs Schwimmbad geschenkt. Der Gutschein war eine alte Papierverpackung 🙂
Eine Zugfahrt nach Berlin mit Ohrringen aus Stahl habe ich auch noch bekommen, die waren in ein „A“ aus Papier verpackt.

Kategorie Lifehacks, Nachhaltige Weihnachten
Autor

Ich bin Anke und freue mich sehr das du hier bist. Hier findest du Tipps mit denen wirklich jeder einfach ohne Plastik leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.