Libelingsrestaurants in Köln

Auf Instagram werde ich öfter mal gefragt, wo wir so in Köln essen gehen deshalb empfehle ich hier kurz und knapp wirklich meine Lieblingsläden in denen ich schon mehr als fünfmal war.
Wichtig finde ich noch…auch wenn wir essen gehen wissen wir natürlich, dass die Restaurants auch Müll produzieren. Früher dachte ich immer, die kaufen in Großpackungen, was Müll spart, ist halt nicht immer so.

Der beste vegane Kuchen in Köln & Frühstück

Café Rotkehlchen hat super viel vegane Kuchenauswahl. Ich hab da sogar zu meinem 34 Geburtstag eine Pfefferminz Torte geholt. Auf dem Bild seht ihr ein Foto von unserem Geburtstagsfrühstück dort. Herr Baby bezahlt und bestellt dort auch. Die Mitarbeiter*innnen sind mega freundlich zu ihm und haben ihm auch direkt Streusel für sein Eis angeboten. Frühstück ist dort auch mega gut und für Köln preislich auch voll ok.

Wo ist Tom? Das vegane Frühstück macht gut statt und als kleine Überraschung ist auch ein Brownie dabei. Der Kuchen ist auch lecker und es gibt 2 Spielecken für Kinder. Es gibt auch Kinderstühle, Bücher und einen kleinen Kinderkakao.

Café Vevi im Belgischen hat eine verrückte Getränkeauswahl deshalb war ich bisher 2 mal da.

Das Café Ecco bietet täglich einen riesen großen Brunch an, bei der 70% vegan sind. Das ist mega lecker und bietet viel Auswahl. Auch hier gibt es Kinderstühle.

Café Varme, das erste zerowaste Café Köln’s. Die Betreiberin und der Betreiber sind so unfassbar freundlich! Es gibt Müsli zum Abfüllen wie im Unverpackt Laden und die Schweineöhren sind die besten die ich je hatte!

Was alle 3 gemeinsam haben, der Kakao schmeckt überall gut. Ich trinke selbst keinen Kaffee.
Und es gib dort auch Kuhmilch oder auch mal Fleischgerichte, falls ihr mal mit Vegan-not-my-Way Menschen unterwegs seid.

Lieblings Restaurants

Makimaki Sushi. Ich mochte noch nie Sushi mit Fisch und habe meistens nur mit Gurke, Frischkäse oder Mango o.ä. gegessen. Naja was soll ich sagen, umso geiler das es fast um die Ecke einen Laden gibt der nur veganes Sushi macht. Wenn wir unsere Date-Night haben, gehen wir meist dahin und nehmen das Menü für zwei und bringen eine Dose mit, weil das ist echt viel und köstlich! Ich empfehle zum Nachtisch das Sushi mit Süßkartoffel und Kokos.

Nobiko in Kalk. Wirklich vegane Ramen und das Getränk auf dem Foto machen die dort selbst. Es schmeckt mega lecker, ich habe leider den Namen vergessen, würde jetzt gern eins davon trinken. Auch hier war ich an meinem Geburtstag Essen. Hinten auf dem Tisch liegt eine Maske. Corona halt ;).

Frau Maß und Herr Schlie haben köstliche Salate. Ich mag den mit den Kichererbsen am liebsten! Kuchen gibt es ab und an mal vegan.

Chum Chay, Lu und Viet Village sind die schönsten Orte um Curry zu essen. Chum Chay macht auf fast alles Rostzwiebeln drauf, was echt lecker ist.
Das Viet Village hat echt köstlichen Limetten-Eistee und ist bei uns um die Ecke.

Abends und Party ?

Ok, den Absatz gibt es erstmal nur zum Spaß, denn seit einiger Zeit gehe ich nicht mehr feiern und abends nur selten raus. Warum? Wir haben zwei kleine Kinder. Also in 2 Jahren gibt es hier dann mehr. Bisher war mein liebster Ort in Köln das Bootshaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.