Minimalismus FAQ

Ihr hatte soviele Fragen zum Thema Minimalismus, daher gibt es hier eine FAQ dazu. Ausführliche Antworten bekommt ihr im Podcast mit Michael.

Wie fängt man am besten an mit Minimalismus
Gibt es einen Bereich in deinem Leben, der dich gerade unzufrieden macht? Dann nutze den für den Einstieg. Nervt es dich z.B. das deine Wohnung immer voller Zeug liegt? Dann schau mal genau was da liegt und ob du das noch nutzt. Oder ist dein Schrank einfach zu voll, dann räum den einmal aus und minimiere wo es geht.

Bringt Müll Einsparen Minimalismus mit sich?
Auf jeden Fall. Denn als Wastelesshero, kauft man meistens weniger als vorher. Also wird weniger Essen weggeworfen, weniger Kleidung entsorgt, weniger Pakete versendet, weniger Verpackung generiert usw.

War der Start in den Minimalismus für dich euch ein Start zu mehr Nachhaltigkeit?
Minimalismus kann der Weg zu mehr Nachhaltigkeit sein, denn es bedeutet vor allem das wir uns stark mit unserem Leben auseinander setzen und festlegen was wir überhaupt brauchen und was nicht. Bei uns war der Start zu mehr Nachhaltigkeit, der Start im Bereich zerowaste.

Hast du bis heute ein Laster das du gerne aufgeben würdest
Ja. Haarefärben. Das geht einfach nicht ohne Müll.

Wie ist das mit neuer Kleidung, klar ich brauche nicht immer ein neues Kleid aber ab und an für ein Event ja schon. Und bei Deko das gleiche die macht es ja irgendwie wohnlicher.

Vielleicht reicht hier auch einfach weniger. Eine Kerze anstatt 5, oder Pflanzen, oder einfach nur ein wunderschönes Teil als Deko.
Bei Kleidung kannst du schauen ob du sie leihen kannst, oder gebraucht kaufen. Oft haben wir ja soviel Kleidung im Schrank das eigentlich doch immer etwas da ist. Versuch einfach mal dir nichts Neues zu kaufen, sondern dein Kleid mit Accessoires anders aussehen zu lassen.

Macht es Sinn sich von allem zu trennen? Wie trenne ich mich von alten Sachen wenn man sie doch noch benutzen kann?
Nein! Nur von den Dingen die du wirklich nicht brauchst. Ich hab einen Beitrag dazu geschrieben, wie du deine noch guten Sachen weitergibst, ohne sie wegzuwerfen.

Gibt es Grenzen bei Kinderspielzeug
Dazu mehr im Podcast!

Wie hast du Dinge aussortiert? Man denkt ja immer man würde alles irgendwann nochmal brauchen
Wir haben alles aussortiert was wir blöd fanden und wirklich sicher waren nicht mehr zu nutzen. Unser Keller ist immernoch voll Zeug, da ich auch einfach 20 paar Schuhe habe. Die werfe ich nicht weg, sondern trage sie so lange bis sie kaputt sind. Das gleiche machen wir mit unserer Kleidung, Küchenutensilien und und und. Wir sortieren einmal im Jahr die Wohnung aus, wenn es eine Stelle gibt die uns stört. So wird es sehr langsam weniger, was auch ok ist.

Ist Minimalismus eine innere Haltung oder lässt sie sich anhand von tatsächlichem Besitz messen? Nach dem Motto 2 Shirts reichen eigentlich pro Person.
Es gibt ja Menschen die haben z.B. nur 2 Teller und 2 Gabeln im Schrank. Wenn dann mehr als 1 zu Besuch kommt, muss der sich halt was mitbringen. Das sind Menschen die messen Minimalismus anhand von Besitz. Ich denke Minimalismus heißt einfach, das wir wenige Teile haben die uns wertvoll sind und uns vor allem sehr bewusst darüber sind wenn wir etwas Neues in unser Leben aufnehmen. Sei es ein neues Kleidungsstück, ein neuer Freund/Freundin oder ein neuer Urlaub. Minimalismus kann man nicht in Zahlen messen es ist eine innere Haltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere