Vegane Mayo selbstzumachen geht ganz einfach und für das Basis Rezept brauchst du nur 2 Zutaten – Gewürze mal ausgenommen.

Du brauchst:

350ml geschmacksneutrales Öl (am besten Sonnenblumenöl, gesünder ist Rapsöl)

220ml Sojadrink

1 TL Senf

2 TL Saft einer Zitrone

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Zu erst mixe alle Zutaten außer dem Öl – das geht mit einem Pürierstab oder einem Mixer. Anschließend lässt du während des Mixvorgangs den Sojadrink hineinlaufen. Manchmal geht es ganz schnell – manchmal braucht es ein paar Minuten. Wenn du die vegane Mayo fester möchtest, kannst du noch mehr Öl hinzugeben.

Varianten:

  1. Ich nehme statt normalen Salz gerne Kala Namak – dann schmeckt die Mayo leicht nach Ei.
  2. Wenn du möchtest, kannst du auch 3-4 Zehen Knoblauch hinzugeben, dann hast du Aioli. Da kannst du dann noch geschnittene Gurke hinzugeben und du hast etwas wie Tsatsiki. 🙂
  3. Du kannst deiner Mayo alle möglichen Gewürze hinzugeben. Sehr gerne mag ich Curry oder Chilliflocken.
  4. Einen Teil des Öls kann man gut durch Sesamöl ersetzen (so 50-80ml).

Und nun, viel Spaß beim Zubereiten und Schlemmen! 🙂

Bis zum nächsten Mal

Miri

Vegane Mayo
Vegane Mayo

2 Idee über “Vegane Mayo & Aioli Rezept – schnell und einfach

  1. Pingback: Pudding einfach selbst machen - zerowaste kochen Wastelesshero

  2. Pingback: Lebensmittel retten - 6 Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.