Ob es Sinn macht Recycling Klopapier zu nutzen oder nicht, ist wohl die spannendste Frage. Ja es macht Sinn. Denn so können Ressourcen genutzt werden, die sonst entsorgt werden würden. Aber hat Recyclingpapier noch andere Vorteile? Welches ist das beste Recycling Klopapier?

Um das festzustellen, habe ich 2 Monate lang 5 unterschiedliche Marken getestet. Ich habe von allen das 3-lagig Papier gekauft. Es gibt mittlerweile auch 4-lagigs Recycling-Klopapier.
5 Kriterien waren mir dabei wichtig:

  • Preis
  • Verpackung
  • Reißfestigkeit & Weichheit
  • Länge & Breite
  • Gewicht

5 Recycling Klopapier Marken im Test

Goldeimer, Snyce, Danke von Dm oder Rewe, Alouette von Rossman und Wepa vom Alnatura habe ich getestet. Alle habe ich selbst gekauft, ich bekomme kein Geld für die Nennung der Marken.

Toiletten-Papier Preisvergleich

Überraschenderweise ist tatsächlich das Toilettenpapier von DM nur halb so teuer wie andere Marken. Ich habe für die Rechnung ausgerechnet, was eine Rolle mit 200 Blatt kosten würden. Das teuerste hier war das Klopapier von Wepa. Damit fällt es für mich eigentlich schon auf den letzten Platz bei meinem Test. Denn die anderen Marken die etwas teurer sind (Snyce & Goldeimer) unterstützen von diesem Geld nachhaltige Projekte: Wie die Aufforstung in Deutschland, Trockentoiletten auf Festivals oder einfach die Aufklärung über Hygiene.
Spannend fand ich auch, dass Recyclingpapier günstiger sein kann als herkömmliches Papier.

Vom Gewicht her gibt es leichte Unterschiede

Um das Toilettenpapier wirklich gut vergleichen zu können, habe ich die einzelnen Blätter gewogen. Hier fand ich sehr überraschend, dass Goldeimer tatsächlich 1/3 leichter ist als andere Marken. Ich hatte aber eigentlich größere Unterschiede erwartet. Sonst waren die Marken alle eher gleich auf.
Hier könnte man jetzt noch einen Test machen, wieviel ein Blatt von jeder Marke wirklich aufsaugt. Falls da jemand Erfahrungen hat, freue ich mich über Kommentare!

Welches Recycling Papier ist am weichesten

Hier muss ich zugeben, gab es tatsächlich Unterschiede in der Nutzung. Das Papier von Danke, war gefühlt rauer als die anderen und auch schneller durchgezogen als die anderen Marken. Zwischen den anderen vier waren die Unterschiede wirklich nur sehr gering. Mir fiel es schwer da wirklich einen Sieger festzulegen. Das kommt denke ich immer sehr auf das eigene Gefühl an.

Gibt es Unterschiede in der Größe bei Recycling-Papier?

Keine gravierenden. Alouette und Danke sind circa 2-4 mm länger und breiter als die anderen drei Marken, aber das führt nicht zu einem besseren Ergebnis. Es bietet in der Anwendung auch einfach keinen Vorteil.

Der Testsieger

Es gibt zwei Testsieger! Einmal Alouette, da es eines der beiden günstigen Papiere ist und zudem noch top in der Andwendung.
Snyce gewinnt auch, weil es in einem Karton geliefert wird und so wirklich plastikfrei ist. Preislich auch noch ok.

Gibt es recycling Klopapier im Karton ohne Plastik?

Ja von Snyce. Sogar in einer Großpackung, die für ein Jahr reicht. Es gibt noch weitere Marken, wie Satino Black die auch Großpackungen in Papier oder Karton versenden. Hier lohnt es sich mal nach zu schauen. Großpackungen können sich auch preislich lohnen! Die können ja auch mit Nachbar*innen geteilt werden.
Der Vorteil bei den anderen Recycling-Toilettenpapieren gegenüber klassischem Papier ist, dass die Verpackung auch wenn sie aus Plastik ist, zum Teil aus recyceltem Plastik ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.