Der perfekte Ort um Plastik zu sparen: Das plastikfreie Badezimmer

Ist es überhaupt möglich ein plastikfreies Badezimmer zu schaffen und ist das nicht super teuer?
Gefühlt bestehen fast alle Dinge in meinem Badezimmer aus Plastik. Von Zahnpasta und Zahnbürste, über Duschzeug, Schminkartikel, Seife, Fön, Toilettensitz bis hin zur Waschmaschine. Und um es direkt zu klären, findest du hier 18 Gründe warum zerowaste billiger ist.

DIY

Am besten vermeidest du eine Menge Müll indem du ein paar einfach Dinge selbst machst. Daher verlinke ich im folgenden öfter mal DIY-Ideen wie z.B. selbstgemachtes Deo oder Waschmittel.

Plastikfrei Duschen

  • Shampoo und Duschzeug kann leicht durch die gute alte Seife ersetzt werden.  Dabei spart man auch noch Geld, da die Seife viel länger hält. Haarseife bekommt ihr für 5-6 €. Seife für den Körper schon für weniger als 3 €!
    Ich hab eine paar Produkte getestet. Nachlesen könnt ihr das hier.
  • Haarkur und Spülung
    Anstatt beides zu verwenden, reicht es meist auch einfach nur eine Haarkur zu nutzen. So spart ihr wenigstens einer Verpackung.
    Noch besser: auf Hausmittel zurückgreifen. Oft hilft es die Haare zum Schluss mit einer sauren Rinse durchzuspülen, da Kalk-Rückstände so entfernt werden. Oder massiert ein wenig Olivenöl in die Haarspitzen. Dadurch werden trockene Spitzen schnell wieder samtig weich! Die Anleitung für die saure Rinse findest du hier.

Mundhygiene

  • Zahnbürste
    Nutzt einfach eine Bambus Zahnbürste. Ich hab einige Infos zu plastikfreien und veganen Zahnbürsten zusammen gesucht.
  • Mundwasser
    Mundwasser gibt es von verschiedenen Anbietern in kleinen Glasflaschen. Ihr könnt es auch gant leicht selbst machen. Eine Anleitung habe ich Wastelandrebel gefunden. Das habe ich selbst auch schon ausprobiert und es ist echt gut!
  • Zahnpasta
    Da gibt es nur die Alternative der Zahntabs oder selber machen. Wenn du alles andere plastikfrei hast, dann finde ich es auch ok wenn die Zahnpasta noch verpackt ist.
  • Zahnseide
    Hier gibt es eine Anbieter der bereits vegane, plastikfreie Zahnseide anbietet. Ich warte hier noch auf Antwort, da mich die genaue Zusammensetzung interessiert.

Alles für das Gesicht

  • Gesichtscreme
    Gesichtscreme musste ich meiner Haut abgewöhnen. Wenn wir jeden Tag eine Creme auftragen gewöhnt sich die Haut daran, sodass es eine Zeit lang dauert bis die Umstellung erfolgt. Für den Übergang hatte ich Gesichtswasser. Jetzt nutzt ich ab und an einfach nur Öl mit ein bisschen Wasser. Warum Öl noch geil ist, kannst du gern hier nachlesen. Es ersetzt soviel und spart Geld!
  • Gesichtspeeling
    Peeling kann man ganz einfach selbst machen. Mischt einfach 1 Tl Öl mit 1 Tl Zucker und schon ist euer Peeling fertig. Noch einfach ist es, wenn wir 1 Tl Kaffeepulver als Peeling nutzt. Schaut euch doch noch mehr Gesichtspeeling-Rezepte mit Video-Anleitung an.

Bodylotion

Meine Bodylotion habe ich erst einmal durch eine ersetzt, die in Glas verpackt ist. Jetzt weiß ich das es noch einfacher geht: Ihr könnt ganz einfach Öl nutzen. Am besten ein regionales Öl. Für die Anleitung damals habe ich noch Kokosöl genutzt, mittlerweile nutze ich Olivenöl, wenn überhaupt noch Bedarf seitens meiner Haut ist. Hier findet ihr die Video-Anleitung.

Haarentfernung und Rasieren ohne Plastik

Die schwierigsten Aufgabe. Bei jeder Dusche habe ich Einweg-Rasierer und Rasierschaum benutzt. Mein Freund nutzt einen Rasierapparat, Einwegrasierer, ein Rasiermesser und Rasierschaum. Also schon 7 verschiedene Dinge die fast nur aus Plastik bestehen. Mittlerweile haben wir das stark reduziert. Ich hab einen Rasierhobel und mein Freund keine Einwegrasierer mehr und keinen Rasierschaum. Der Hobel ist super angenehm und einfach in der Handhabung. Um die zu zeigen wie toll der ist 🙂 habe ich ein Video und einen Podcast dazu gemacht. Hör doch gern mal rein!

Die zerowaste Periode

Unfassbar aber wahr, Tampons und Wegwerf-Slipeinlagen kannst du super einfach durch lang haltbare Produkte ersetzen. Ich hab mir bis vor 2 Jahren nie Gedanken darüber gemacht und jetzt lasse ich selbst von einer Gemeinnützigen Werkstatt, waschbare Slipeinlagen nähen. Zum Thema Menstruationstassen / waschbaren Slipeinlagen / Bio-Tampons etc. gab es soviele Fragen, das ich dazu einen komplett eigenen Blogbeitrag verfasst habe. Oder hör dir direkt den Podcast an, gibt es auch bei Spotify.

Plastikfreies Toilettenpapier?

Ja, gibt es:) Recycelt, verpackt in Recyling-Papier. Wo? Das habe ich die in meinem Blogbeitrag zusammen geschrieben. Dort steht auch ob Recycling-Papier wirklich die Lösung ist!

NOCH MEHR???

So wenn du jetzt noch mehr willst dann schau die gerne meine 42-Tipps für zerowaste Beginner an, denn du brauchst keinen unverpackt Laden um eine Menge Müll zu vermeiden. Jeder kann etwas tun!

Kategorie Badezimmer

Ich bin Anke, ein Wastelesshero. Mit meiner Familie lebe  ich fast Plastik- und Müllfrei. Ich will dir gern zeigen wie auch du das Undenkbare zu etwas Selbstverständlichen machst, ein Umweltheld wirst und dabei Geld & Zeit sparst und gesünder & freier lebst.

3 Kommentare

  1. Hallo. Habe in meinem Bioladen Zahnseide gefunden, die sich in einem kleinen Glasfläschchen befindet. Kurze Recherche; die gibt es auch bei Waschbär.

  2. Hallo Anke,

    check doch mal TIO. Die machen tolle Zahnbürsten und bald hoffentlich auch mehr… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere